Wenn es dir möglich ist, mit nur einem kleinen Funken die Liebe in der Welt zu bereichern, dann hast du nicht umsonst gelebt.



Mein Buchtipp des Monats

"Bühlerhöhe"



von

Brigitte Glaser

Welcher Baden-Württemberger kennt sie nicht - die Bühlerhöhe - das ehemalige Luxushotel welches immer wieder für Schlagzeilen sorgt.

Dabei steckt das schöne "Schlosshotel" voller Geschichten und Geheimnisse mit viel Prominenz. Eine davon hat Brigitte Glaser hier aufgegriffen:

In der Nachkriegszeit hatte nämlich Bundeskanzler Konrad Adenauer hier seine Erholungsurlaube verbracht. Heute hätte er einen ganzen Stab an Sicherheitsbeamten um sich herum. Damals gab es nur ein paar Leibwächter und der Bundeskanzler konnte sich im abgelegenen Schwarzwaldhotel mal richtig von den Alltagstrapazen erholen. Doch auch in jener Zeit gab es Leute, die nach seinem Leben getrachtet haben und die ihn im Auge hatten ohne dass er es wirklich merkt. Ein Attentat auf den Bundeskanzler soll geplant sein und das ruft auch den israelischen Geheimdienst auf den Plan in Form der ehemaligen "Deutschen" Rosa Goldberg, deren Familie in den deutschen KZ's ums Leben gekommen ist. Sie soll den Kanzler beobachten und nach Israel berichten, denn dort will man die Verhandlungen um die Entschädigung für das jüdische Volk am Laufen halten. Auch ein bekannter arabischer "Killer" hat sich auf der Bühlerhöhe eingemietet und verschwindet plötzlich spurlos. Wer hier die Fäden in der Hand hat und wer alles keine allzu saubere Weste anhat, erfährt man in diesem Buch so nach und nach, so dass es bis zum Schluss spannend bleibt.